Leben des Heiligen Vincent Ferrer

Alternativ-Titel:

Life of Saint Vincent Ferrer, La vida de sant Vicent Ferrer

Faksimile-Ausgabe
Unser Preis
Frage / Bestellen
Kontakt

T: +49 (0)941.586 123 60

F: +49 (0)941.586 123 61

Bitte einloggen!
Auf die Vergleichsliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Wunschliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Bestandsliste

Kodiologie

Alternativ-Titel

Life of Saint Vincent Ferrer
La vida de sant Vicent Ferrer

Art
Umfang / Format

64 Seiten / 22.5 x 15.5 cm

Herkunft
Datum
23. März 1510
Stil
Genre
Sprache
Künstler / Schule

Autor: Miquel Pereç
Drucker: Juan Joffre

Buchschmuck

Holzschnitt von St. Vincent Ferrer und gravierte Initialen

Kurzbeschreibung

Das Leben des Heiligen Vincent Ferrer ist ein gedruckter Codex, der im Jahr 1510 in der Werkstatt des berühmten Druckers Joan Joffre angefertigt wurde. Es handelt sich dabei um die weltweit erste Biographie des einflussreichen Predigers Ferrer, welcher mit seinen Taten und Visionen einen entscheidenden Beitrag zur Beendigung des abendländischen Schismas in der katholischen Kirche beitrug. Neben einer fantastischen Druckgraphik, die das Porträt des Heiligen zeigt, ist die kostbare Schrift zusätzlich durch gravierte Initialen veredelt.

Verfügbare Faksimile-Ausgaben

Beschreibung

Das Leben des Heiligen Vincent Ferrer

Der Mönch Vincent Ferrer lebte in einem Dominikanerkloster in Valencia und war einer der berühmtesten Prediger im mittelalterlichen Spanien. Er wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Die uns hier vorliegende Schrift „La vida de sant Vicent Ferrer“ erzählt uns vom Leben und den Großtaten des Geistlichen. Es handelt sich hierbei um die weltweit erste Biographie Ferrers. Das Werk wurde von einem prominenten spanischen Autor verfasst und ist mit einem beeindruckenden Porträt des Heiligen illustriert.

Hochkarätige Literatur

Die Biographie des Heiligen Vincent Ferrer wurde vom Autor Miquel Pereç in der lokalen valencianischen Sprache des Mittelalters verfasst. Pereç erlangte vor allem durch sein Werk „Obres o trobes en laors de la Verge Maria“ zu großer Berühmtheit. Seine Schriften zählen zu den ersten gedruckten Büchern aus Spanien und gelten heute als Grundstein der valencianische Schriftsprache. Gedruckt wurde die Heiligenbiographie vom renommierten Drucker und Graphiker Joan Joffre. Dieser war der Besitzer der bedeutendsten Druckwerkstatt im Spanien des frühen 16. Jahrhunderts.

Wer war St. Vincent Ferrer?

Vincent Ferrer trat im Jahr 1367 – im Alter von 17 Jahren – in den Orden der Dominikaner von Valencia ein, weil er sich der Legende nach durch eine göttliche Vision dazu berufen sah. Er wurde aufgrund seiner charismatischen Ausstrahlung bald zum Wander- und Bußprediger erkoren. Seine außerordentliche kirchenpolitische Bedeutung erlangte er durch seinen entscheidenden Beitrag zur Beendigung des großen abendländischen Schismas im Jahr 1378. Darüber hinaus verfasste er verschiedene theologische Abhandlungen. Seine persönliche Ausstrahlung, seine einfache Lebensführung, aber vor allem die Ankündigung eines bevorstehenden Weltunterganges wie der zu erwartenden Schlacht gegen den Antichristen bescherten ihm enorme Popularität. Allerdings war er auch für die Verbreitung von antijüdischen Endzeitvisionen bekannt. In seiner Biographie liegt der Fokus eher auf den zahlreichen Großtaten, die der Heilige für die katholische Kirche von Spanien geleistet hat.

Eine spannende Heiligenlegende

„Das Leben des Heiligen Vincent Ferrer“ ist keine historisch belegbare und verlässliche Biographie. Vielmehr stellt es eine Lobrede auf die guten Handlungen des bedeutenden katholischen Predigers dar. Es ist eine Sammlung von Erinnerungen an das bewegte Leben des Heiligen, die in der spanischen Tradition gesammelt und bewahrt wurden. Seine Hingabe, seine Weissagungen und seine Wundertaten werden geschildert. Damit stellt das hochwertig gestaltete Buch keine verlässliche Quelle für Historiker dar, allerdings ist es ein absolutes Juwel der spanischen Literatur des Mittelalters und bietet mit seinen spannenden Schilderungen Lesespaß für Jung und Alt.

Schnellsuche
Verlag
Alle Kriterien zeigen