Documentos del Romance en el Reyno de León

Documentos del Romance en el Reyno de Le√≥n ‚Äď Testimonio Compa√Ī√≠a Editorial ‚Äď

Spanien ‚ÄĒ 10.‚Äď12. Jahrhundert

Die Entwicklung der Sprache und Geschichte des K√∂nigreichs Le√≥n: Eine Sammlung leonischer Dokumente aus dem 10.‚Äď12. Jahrhundert mit entscheidender Bedeutung f√ľr das heutige Spanisch

  1. Der spanische Sprachwissenschaftler Ram√≥n Men√©ndez Pidal (1869‚Äď1968) stellte leonische Dokumente aus dem 10.‚Äď12. Jahrhundert zusammen

  2. Das Kompendium dokumentiert die Entwicklung der Sprache und Geschichte des Königreichs León

  3. Obwohl es heute eine aussterbende Sprache ist, war die Leonische Sprache wichtig f√ľr die Entwicklung von "El Romance", dem heutigen Spanisch

Documentos del Romance en el Reyno de León

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Documentos del Romance en el Reyno de León

Das Leonesische ist heute eine vom Aussterben bedrohte Sprache in Spanien. Doch hat schon der Sprachwissenschaftler Ram√≥n Men√©ndez Pidal auf die Bedeutung des K√∂nigreichs Leon f√ľr die Entwicklung der spanischen Sprache hingewiesen. In diesem Kompendium sind Dokumente des 10. bis 12. Jahrhunderts versammelt, die aus verschiedenen weltlichen und auch kirchlichen Institutionen stammen. Sie geben Einblick in die spanische Sprache im K√∂nigreich Leon, die besonders im Hochmittelalter bedeutsam sind f√ľr die Entwicklung des ‚Äěromance‚Äú.

Documentos del Romance en el Reyno de Leon

Das Leonesische ist heute eine vom Aussterben bedrohte Sprache in Spanien. Doch hat schon der Sprachwissenschaftler Ram√≥n Men√©ndez Pidal auf die Bedeutung des K√∂nigreichs Leon f√ľr die Entwicklung der spanischen Sprache hingewiesen. In diesem Kompendium sind Dokumente des 10. bis 12. Jahrhunderts versammelt, die aus verschiedenen weltlichen und auch kirchlichen Institutionen stammen. Sie geben Einblick in die spanische Sprache im K√∂nigreich Leon, die besonders im Hochmittelalter bedeutsam sind f√ľr die Entwicklung des ‚Äěromance‚Äú.

Asturisch-Leonesisch-Kastilisch

El romance ist eine altert√ľmliche Bezeichnung f√ľr das Spanische, f√ľr die spanische Sprache. Heute ist das Kastilische, castellano, die eigentliche spanische Hochsprache. Doch entwickelten sich im Laufe der spanischen Geschichte mit ihren zahlreichen K√∂nigreichen, die sich gegenseitig abl√∂sten oder sich miteinander verb√ľndeten, auch zahlreiche unterschiedliche spanische Sprachen. Im K√∂nigreich Leon, dessen Geschichte sich vom 10. bis zum 13. Jahrhundert erstreckt, wurde unter anderem Asturisch-Leonesisch gesprochen. Diese Sprache war ab dem 10. Jahrhundert Literatur- und Hofsprache und stand urspr√ľnglich sogar in Konkurrenz zum Kastilischen. Heute ist das Leonesische jedoch eine vom Aussterben bedrohte Sprache.

Leon als ein Ursprung des Spanischen

Der bedeutende spanische Sprachwissenschaftler Ram√≥n Men√©ndez Pidal (1869‚Äď1968) hat sich eingehend mit der Entwicklung der spanischen Sprache besch√§ftigt. In seinem Standardwerk zur Geschichte der spanischen Sprache von 1926, mit dem Titel Or√≠genes del espa√Īol, hat Men√©ndez Pidal auf die Bedeutung des K√∂nigreichs Leon f√ľr die Entwicklung des Spanischen hingewiesen. Besonders Dokumente des Hochmittelalters aus Leon sind bedeutsam hierf√ľr. Pidal bezog sich bei seinen Studien auf Quellen aus den Sammlungen des Klosters von Sah√ļn, des Klostes von Otero de las Due√Īas und aus der Kathedrale von Leon selbst.

Historisches und Sprachwissenschaftliches

Das vorliegende Kompendium umfasst Schriftst√ľcke des 10. bis 12. Jahrhunderts aus den dokumentarischen Best√§nden des Mittelalters aus kirchlichen und laikalen Institutionen. Im Rahmen eines gro√üen Projektes wurden diese systematisch und auf der Basis gr√ľndlicher Planungen zusammengetragen. Auf diese Weise sollte nicht nur die Entwicklung des romance, sondern auch die dokumentarischen Quellen des K√∂nigreichs Leon in dieser Ausgabe festgehalten werden. Das Kompendium enth√§lt den vollst√§ndigen und ungek√ľrzten Text der Dokumente bis zum Jahr 1300. Danach wurden die Dokumente bis 1500 aufgrund des schier un√ľberblickbaren Materials in der Form von Regesten festgehalten.
Auf diese Weise bieten die Dokumente zugleich einen spannenden und aufschlussreichen Einblick in die Sprache und in die Geschichte des bedeutenden Königreichs Leon!

Kodikologie

Umfang / Format
Diverse Dokumente / 31,0 √ó 23,0 cm
Herkunft
Spanien
Datum
10.‚Äď12. Jahrhundert

Verf√ľgbare Faksimile-Editionen:
Documentos del Romance en el Reyno de Le√≥n ‚Äď Testimonio Compa√Ī√≠a Editorial ‚Äď
Testimonio Compa√Ī√≠a Editorial ‚Äď Madrid, 2005
Faksimile-Editionen

#1 Documentos del Romance en el Reyno de León

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Testimonio Compa√Ī√≠a Editorial ‚Äď Madrid, 2005
Kommentar: 1 Band von José M. Fernández Catón
Sprache: Spanisch
Faksimile: 1 Band Detailnahe Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht m√∂glicherweise nicht dem urspr√ľnglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Ausgabe bei uns verf√ľgbar
Preis Kategorie: ‚ā¨
(unter 1.000‚ā¨)
Das könnte Sie auch interessieren:
Les Chroniques de Jherusalem Abr√©g√©es ‚Äď Scriptorium ‚Äď Cod. 2533 ‚Äď √Ėsterreichische Nationalbibliothek (Wien, √Ėsterreich)
Les Chroniques de Jherusalem Abrégées
Burgund (Frankreich) ‚Äď Um 1450

Eine Prachthandschrift im seltenen, panoramaartigen Querformat: Die Geschichte der Kreuzz√ľge in beeindruckenden Miniaturen f√ľr Herzog Philipp den Guten

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Verlag