Als Geschenk für die Katholischen Könige: Ein historiographisches Gedicht über die Reconquista von Pedro Marcuello

Gedicht von der Eroberung Granadas

Spanien — Zwischen 1482 und 1502

Gedicht von der Eroberung Granadas

Gedicht von der Eroberung Granadas

Spanien — Zwischen 1482 und 1502

  1. Der aragonesische Dichter Pedro Marcuello verfasste ein historiographisches Gedicht über die Reconquista

  2. Die historischen Ereignisse, biografisches zu dene katholischen Königen und dem Autor selbst sind in diesem Geschenk an die spanischen Könige festgehalten

  3. Das elegante Manuskript, das 1502 fertiggestellt wurde, wurde Königin Isabella I. (1451-1504) kurz vor ihrem Tod überreicht

Rimado de la Conquista de Granada

Gedicht der Eroberung Granadas

Joch, Pfeile und Granatapfel

Die Miniatur repräsentiert Teile der heraldischen Zeichen Isabellas und Ferdinands, die die christlichen Königreiche mit dem Ziel der Eroberung Granadas einten. So ist sowohl ein zerschnittener gordischer Knoten als auch ein klassisches Symbol für Einigkeit zu sehen: während einzelne Pfeile brechen können, sind sie zusammengebunden unzerbrechlich. Der Granatapfel im unteren Bilddrittel zeigt als Symbol Granadas die Eroberung dieses letzten muslimisch beherrschten Reichs auf der iberischen Halbinsel an.

Gedicht von der Eroberung Granadas

Alternativ-Titel:
  • Rhyme of the Conquest of Granada
  • Rimado de la Conquista de Granada
  • Devocionario de la Reyna Doña Juana a quien llamaron la Loca
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Der aragonesische Poet Pedro Marcuello verfasste ab 1482 ein historiographisches Gedicht über die Rückeroberung der iberischen Halbinsel unter den Katholischen Königen Ferdinand und Isabella. Als Geschenk an eben dieses königliche Paar wurde das literarische Werk in einer wunderschönen Handschrift festgehalten. Hier werden die historischen Ereignisse ebenso wie die Katholischen Könige und der Autor selbst in beeindruckenden Miniaturen illustriert und festgehalten. Ein bemerkenswertes Zeugnis der spanischen Geschichte, Literatur und Kunst!

Gedicht von der Eroberung Granadas

Zu Beginn des Jahres 1482 kam es im Emirat Granada zu kleineren Kämpfen und Ausschreitungen zwischen Mauren und Christen. Die iberische Halbinsel war im 8. Jahrhundert von den Muslimen erobert worden. Die maurische Herrschaft, die auch die spanische Kultur intensiv geprägt hat, musste jedoch bis ins 15. Jahrhundert einen zunehmenden Machtverlust hinnehmen. Die Kämpfe des Jahres 1482 weiteten sich schließlich durch das Eingreifen König Ferdinands zum Krieg aus, der die Rückeroberung der iberischen Halbinsel von den Mauren – die berühmte Reconquista – und damit das Ende der muslimischen Vorherrschaft in Spanien besiegeln sollte. Am 25. November 1491 wurden als Schlusspunkt dieses bedeutenden Kapitels der spanischen Geschichte die Verträge von Granada unterzeichnet.

Die historischen Ereignisse in Versform

Diese Ereignisse gehören zu den Höhepunkten der Herrschaft der Katholischen Könige: Ferdinand von Aragon (1452-1516) und Isabella von Kastilien (1451-1504). Zu ihren Ehren entstand in den Jahren 1482 bis 1502 diese prächtige Handschrift mit einem Gedicht über die (Rück-)Eroberung Granadas. Vermutlich befand sich dieses kostbare literarisch-künstlerische Kunstwerk nach dem Tod des Königspaares im Besitz ihrer Tochter Johanna der Wahnsinnigen und gelangte schließlich nach Frankreich in die Bibliothek des Schlosses von Chantilly.

Der Autor und sein Werk

Verfasser des Gedichtes über die geschichtsträchtigen Ereignisse unter der Herrschaft der Katholischen Könige war Perdo Marcuello, ein aragonesischer Dichter. Er schuf mit diesem Werk ein historiographisch bedeutendes Lob auf die Könige und ihre Verdienste. Vermutlich war es gar als kostbares Geschenk an diese gedacht und wurde im Jahr 1503 überreicht – nur kurze Zeit vor Isabellas Tod. Neben den Katholischen Königen mit Infantin Johanna in ihrer Mitte ist auch der Autor selbst immer wieder in den Bildern dargestellt, zum Teil sogar ebenfalls mit seiner Tochter. 58 ganzseitige Miniaturen im gotischen Stil mit ersten Anklängen an die Renaissance schmücken und illustrieren das spanische Gedicht. Vollendet wird dieser Buchschmuck durch prachtvolles Blattgold und zahlreiche schmückende Initialen.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Rhyme of the Conquest of Granada
Rimado de la Conquista de Granada
Devocionario de la Reyna Doña Juana a quien llamaron la Loca
Umfang / Format
148 Seiten / 21,5 x 14,5 cm
Herkunft
Spanien
Datum
Zwischen 1482 und 1502
Sprache
Buchschmuck
58 ganzseitige Miniaturen und zahlreiche geschmückte Initialen
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Gedicht von der Eroberung Granadas“

Rimado de la Conquista de Granada
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Gedicht von der Eroberung Granadas – 604 (1339)-XIV-D-14 – Bibliothèque du Château (Chantilly, Frankreich)
Bildvon

Rimado de la Conquista de Granada

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Edilan – Madrid, 1995
Limitierung
1500 Exemplare
Einband
Volleder
Kommentar
1 Band (453 Seiten) von Estrella Ruiz-Gálvez y Priego
Sprache: Spanisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Die Göttliche Komödie des Alfons von Aragon

Die Göttliche Komödie des Alfons von Aragon

Im Auftrag des Königs von Neapel: Der einzige durchgehend reich und prächtig illuminierte Codex von Dantes Göttlicher Komödie

Erfahren Sie mehr
Göttliche Komödie - Gradenighiano Codex

Göttliche Komödie - Gradenighiano Codex

Ein Meisterwerk des italienischen Trecento: Die Dante-Handschrift illuminiert von Cristoforo Cortese, dem bedeutendsten venezianischen Buchmalers der Spätgotik

Erfahren Sie mehr
Verlag