Fast 3.500 Bilder aus der Werkstatt von Willem Vrelant: Ein überreich ausgestattetes flämisches Meisterwerk als Hochzeitsgeschenk für Königin Isabella von Spanien

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Brügge (Belgien) — 15. Jahrhundert

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Brügge (Belgien) — 15. Jahrhundert

  1. Ein königlicher Schatz aus dem spanischen Goldenen Zeitalter, der Königin Isabella (1451–1504) an ihrem Hochzeitstag geschenkt wurde

  2. Es gilt als eines der Meisterwerke aus dem Atelier von Willem Vrelant (ca. 1481/2) in Brügge

  3. Das Werk ist mit nicht weniger als 3.487 Bilder, darunter 72 ganzseitige Miniaturen überreich ausgestattet

Libro de Horas de Isabel la Católica (Mudejar-Bindung)

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Anbetung der Könige

Anbetungsszenen der Könige waren von Anfang an oft Mittel, um die zeitgenössische Hofmode zu darzustellen. Die beiden älteren Könige, die vor Christus und der Jungfrau Maria knien, tragen lange Gewänder mit fließenden, übermäßigen Ärmeln, während der junge, glatt rasierte König hinter ihnen modische rote Beinkleider trägt und eine gestickte, oberschenkellange Tunika sowie mit einem Schwert gegürtet ist. Josef ist dagegen eher in klösterlicher Tradition gekleidet und legt schon mal – mit Blick auf die überraschenden Gäste – eines der Geschenke beiseite.

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Alternativ-Titel:
  • Book of Hours of Isabel "The Catholic"
  • Book of Hours of Queen Isabella of Castile
  • Libro de horas de Isabel la Católica
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Bildvon
Regulärer Preis ohne Anmeldung (wie neu)6.890 €
Noch günstiger bei Anmeldung!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Die Epoche der Katholischen Könige Ferdinand und Isabella war eine Blütezeit Spaniens, sowohl politisch als auch kulturell. Eines der Schmuckstücke dieser Epoche ist das sogenannte Stundenbuch der Königin Isabella von Kastilien, das diese entweder als Geschenk ihrer Schwiegermutter Juana Enríquez oder von ihrem Gemahl anlässlich der Hochzeit erhielt. Einer Königin angemessen ist auch die Qualität und Pracht der kostbaren Handschrift. Alle 730 Seiten des Stundenbuches glänzen mit überbordendem Schmuck und großartigen Miniaturen. Es gilt als eines der Meisterwerke aus der Werkstatt Willem Vrelants in Brügge, einem herausragenden Miniaturisten der flämischen Schule des 15. Jahrhunderts. Das Stundenbuch der Isabel la Catolica ist ein besonderer Schatz der Buchmalerei!

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Die Epoche der Katholischen Könige Ferdinand und Isabella war eine Blütezeit Spaniens, sowohl politisch als auch kulturell. Eines der Schmuckstücke dieser Epoche ist das sogenannte Stundenbuch der Königin Isabella von Kastilien, das diese entweder als Geschenk ihrer Schwiegermutter Juana Enríquez oder von ihrem Gemahl anlässlich der Hochzeit erhielt. Einer Königin angemessen ist auch die Qualität und Pracht der kostbaren Handschrift. Alle 730 Seiten des Stundenbuches glänzen mit überbordendem Schmuck und großartigen Miniaturen. Es gilt als eines der Meisterwerke aus der Werkstatt Willem Vrelants in Brügge, einem herausragenden Miniaturisten der flämischen Schule des 15. Jahrhunderts. Das Stundenbuch der Isabel la Catolica ist ein besonderer Schatz der Buchmalerei!

Unglaubliche Fülle und überbordende Pracht

Insgesamt 3487 Miniaturen, davon 72 ganzseitige, schmücken die 730 Seiten des herrlichen Stundenbuchs. Die überbordende Pracht des Buchschmucks zeigt sich beim Aufschlagen einer beliebigen Seite. Breite Bordüren aus vielfarbigem, üppigem Rankenwerk, zusätzlich verziert mit glänzendem Gold, oder zierlicheres Blattwerk mit feinen Blüten fallen sofort ins Auge. Diese umrahmen einige Textseiten und die zahlreichen kunstvollen Miniaturen. Die Miniaturen präsentieren szenische Darstellungen von biblischen Geschichten und Heiligenlegenden, jeweils passend zum Text und qualitativ der Tafelmalerei in nichts nachstehend. Die Textseiten sind darüber hinaus mit herrlichen Initialen auf Goldgrund geschmückt. Besonders sticht das intensive Blau auf allen Seiten hervor, unterstrichen durch leuchtendes Rot. Die Meisterschaft des Künstlers zeigt sich beispielsweise in der ungewöhnlichen Gestaltung der Hintergründe der Miniaturen, wo an Stelle von einfachem Goldhintergrund oder blauem Himmel ein herrliches Raster aus feinen goldenen, blauen und roten Quadraten steht.

Ein Brügger Meisterwerk

Beeindruckend an der künstlerischen Gestaltung des Stundenbuches ist neben der überbordenden Farbenpracht und dem Reichtum der Malereien deren herausragende Qualität. Als Meister dieser prächtigen Handschrift zeichnete Willem Vrelant verantwortlich. Dieser in Utrecht und Brügge tätige Miniaturist (gestorben 1481/82) scharte eine bedeutende Werkstatt um sich, die die herrlichsten Handschriften der sogenannten flämischen Schule hervorbrachte. Von der Hand Willem Vrelants und aus seiner Werkstatt stammen unter anderem einige Miniaturen des Stundenbuchs der Maria von Burgund oder das sogenannte Schwarze Stundenbuch. Doch das Stundenbuch der Isabel la Catolica, entstanden um 1455–1460, gilt als eines der herausragenden Meisterwerke dieses großartigen Künstlers!

Ein Geschenk für die Königin

Auftraggeberin des Stundenbuchs war Juana Enríquez von Navarra und Aragon, die Mutter des späteren Königs Ferdinand II. von Aragon. In den Besitz von Isabella von Kastilien gelangte das Schmuckstück entweder als Geschenk ihrer Schwiegermutter oder ihres Gemahls aus Anlass ihrer Hochzeit im Jahre 1469. Isabella von Kastilien (1451–1504), genannt La Catolica, war Königin von Kastilien und León. Durch ihre Heirat mit Ferdinand von Aragon verband sich Spanien zu einem vereinten Königreich. Zusammen wurden sie die sogenannten Katholischen Könige genannt, unter deren Herrschaft Spanien zu großer Bedeutung fand. Unter anderem waren sie es, die Christoph Kolumbus in ihre Dienste nahmen und ihm so seine großen Entdeckungen ermöglichten.
In der Buchmalerei ist ihr Name bekannt durch das Stundenbuch der Katholischen Könige, an dem die besten Künstler ihrer Zeit beteiligt waren und das das Königspaar als Geschenk Kaiser Maximilians I. erhielt. Mit dem Stundenbuch der Isabel la Catolica wird diese Sammlung erweitert um ein herausragendes Stück der flämischen Buchmalerei des 15. Jahrhunderts!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Book of Hours of Isabel "The Catholic"
Book of Hours of Queen Isabella of Castile
Libro de horas de Isabel la Católica
Umfang / Format
730 Seiten / 21,0 × 15,0 cm
Datum
15. Jahrhundert
Sprache
Buchschmuck
Insgesamt 3.487 Miniaturen, davon 72 ganzseitige. 59 veranschaulichen die Haupt- und Nebentexte
Auftraggeber
Juana Enríquez, Mutter von König Ferdinand II., König von Aragon, als Geschenk für Ihre Schwiegertochter Königin Isabella
Künstler / Schule
Vorbesitzer
Libro de Horas de Isabel la Católica (Mudejar-Bindung)

Stundenbuch der Isabel la Catolica

Die Geißelung

Wie alle 72 ganzseitigen Miniaturen dieses Manuskripts aus der Werkstatt von Willem Vrelant (1410–1481) ist die vorliegende Szene ein Meisterwerk, das es mit jedem Gemälde des 15. Jahrhunderts aufnehmen könnte. Dieses grausame Ereignis aus der Passionsgeschichte ist in einem Rahmen aus wunderschönen Ranken in Rot, Blau, Grün und Gold dargestellt, in denen ein Bischof eine Art Flöte spielt.

Die Geißelung befindet sich inmitten eines eher abstrakt gehaltenen Gebäudes, vielleicht eines Innenhofs, dessen perspektivische Darstellung dennoch richtig ist. Die Schläge auf den Rücken Christi zu sehen bleibt dem Betrachter erspart; aber die grausame Freude in den Gesichtern seiner Peiniger erzählt die ganze Geschichte der blutigen Angelegenheit. Diese scheinen wie Türken gekleidet zu sein - möglicherweise ist ihre Darstellung ein Reflex auf entsprechende Ängste in Europa nach dem Fall von Konstantinopel und der anschließenden Invasion auf dem Balkan.

2 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Stundenbuch der Isabel la Catolica“

Libro de Horas de Isabel la Católica (Mudejar-Bindung)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Stundenbuch der Isabel la Catolica – Biblioteca del Palacio Real (Madrid, Spanien)
Bildvon

Libro de Horas de Isabel la Católica (Mudejar-Bindung)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Testimonio Compañía Editorial – Madrid, 1991
Limitierung
980 Exemplare
Einband
Handgenäht und gebunden in blauem Ziegenleder, Goldprägung
Kommentar
1 Band (130 Seiten) von Ana Domínguez Rodríguez
Sprache: Spanisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Regulärer Preis ohne Anmeldung (wie neu)6.890 €
Noch günstiger bei Anmeldung!
Libro de Horas de Isabel la Católica (Vorzugsausgabe)
Bildvon

Libro de Horas de Isabel la Católica (Vorzugsausgabe)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Testimonio Compañía Editorial – Madrid, 1991
Limitierung
980 Exemplare
Einband
Handgenäht und gebunden in blauem Ziegenleder. Luxusausgabe: Vergoldete Beschläge wie das Original
Kommentar
1 Band (130 Seiten) von Ana Domínguez Rodríguez
Sprache: Spanisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Liber Precum

Liber Precum

Ein Meistwerk aus Köln: Die Weiterentwicklung des weichen Stils der Gotik und eine einzigartige Auswahl an Gebeten und Miniaturen

Erfahren Sie mehr
Breviarium Grimani

Breviarium Grimani

Der "größte" Höhepunkt der flämischen Buchmalerei: Sagenhafte 1.600 Seiten, prächtig geschmückt von Gerard David, Simon Bening, Gerard Horenbout und anderen Meistern

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag