Jede Seite bebildert: 231 Szenen des Alten und Neuen Testaments, eingebettet in die Geschäftigkeit und die beeindruckende Architektur des mittelalterlichen Londons

Holkham-Bibel

London (England) — Ca. 1327–35

Holkham-Bibel

Holkham-Bibel

London (England) — Ca. 1327–35

  1. Bildorientierte Bibel und stilistisch einzigartiges Werk der englischen Buchmalerei des 14. Jahrhunderts

  2. Der Text wurde - im Gegensatz zu typischen mittelalterlichen Handschriften - erst nach den 231 Miniaturen eingefügt

  3. Die biblischen Szenen sind eingebettet in der Hektik und der beeindruckenden Architektur des mittelalterlichen Londons

Holkham Bible

Holkham-Bibel

Die Arche Noah

Neben ihrer Einzigartigkeit und ihrem hohen Grad an künstlerischer Verfeinerung ragt diese Miniatur auch deshalb heraus, weil sie die beiden biblischen Erzählungen über die Sintflut in Einklang bringt, die sich in mancher Hinsicht widersprechen. Abgesehen von der Dauer der Flut stimmen die Berichte auch darin nicht überein, ob Noah einen Raben oder eine Taube aussandte, um nach trockenem Land zu suchen. Der in London lebende Künstler, der für diese Arbeit verantwortlich zeichnet, malt Noah, wie er einfach beide zugleich losfliegen lässt. An der Arche schwimmen währenddessen viele ertrunkene Menschen und Tiere im Wasser vorbei.

Holkham-Bibel

Alternativ-Titel:
  • Holkham Bible
  • Holkham Bible Picture Book
  • Holkham MS 666
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Bildvon
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

In der British Library in London wird diese wunderschöne und stilistisch einzigartige Bibel aufbewahrt. Die sogenannte Holkham-Bibel, benannt nach einem ihrer Besitzer im 19. Jahrhundert, ist ein Werk der englischen Buchmalerei des 14. Jahrhunderts. Als Auftrag eines unbekannten Dominikanerpaters, der in der ersten Miniatur wunderschön dargestellt ist, entstand diese einzigartige Bilderbibel, bei der der Fokus auf den Miniaturen liegt und der Text diese begleitet. Expressive Malerei und ein bewundernswertes Gespür für Farbe zeichnet den Stil des Londoner Buchmalers aus, der für dieses Meisterwerk verantwortlich war. Auf diese Weise entstand mit der Holkham-Bibel ein ungewöhnliches, eindrucksvolles Beispiel der englischen Buchkunst des Mittelalters!

Holkham-Bibel

In der British Library in London wird diese wunderschöne und stilistisch einzigartige Bibel aufbewahrt. Die sogenannte Holkham-Bibel, benannt nach einem ihrer Besitzer im 19. Jahrhundert, ist ein Werk der englischen Buchmalerei des 14. Jahrhunderts. Als Auftrag eines unbekannten Dominikanerpaters, der in der ersten Miniatur wunderschön dargestellt ist, entstand diese einzigartige Bilderbibel, bei der der Fokus auf den Miniaturen liegt und der Text diese begleitet. Expressive Malerei und ein bewundernswertes Gespür für Farbe zeichnet den Stil des Londoner Buchmalers aus, der für dieses Meisterwerk verantwortlich war. Auf diese Weise entstand mit der Holkham-Bibel ein ungewöhnliches, eindrucksvolles Beispiel der englischen Buchkunst des Mittelalters!

Eine englische Bilderbibel

Die Holkham-Bibel ist eine einzigartige Bilderbibel, bei der jedoch auch der Text nicht zu kurz kommt. Bild und Text sind eng verknüpft, so finden sich beispielsweise oft Spruchbänder in den Miniaturen. Der Text wurde – anders als sonst üblich in mittelalterlichen Handschriften – erst nach den Malereien eingefügt. Diese ungewöhnliche Handschrift ist vermutlich um 1327–1335 in London entstanden. Der Auftraggeber war ein unbekannter Dominikanermönch, der am Beginn der Handschrift in einer herrlichen Miniatur gezeigt wird: im Gespräch mit dem Miniaturisten vereinbart er den Auftrag und bekommt von seinem Gegenüber die Versicherung, sein Bestes zu geben!

Expressive und stilsichere Miniaturen

Die 231 Miniaturen auf insgesamt 84 Seiten halten dieses Versprechen. Wunderschöne Miniaturen illustrieren das Alte und das Neue Testament, wobei meistens zwei halbseitige Miniaturen übereinander eine Seite schmücken. Es finden sich jedoch auch zahlreiche ganzseitige Darstellungen. Expressive Figuren in dramatischen Kompositionen zeichnen den außergewöhnlichen Bilderschmuck aus. Der Miniaturist schuf ein Durcheinander aus Figuren, Landschaft und Ornament. Seine feinen Malereien zeugen von einem besonderen Gespür für die Qualität der Farben und Formen. Diese Mischung macht die Holkham-Bibel stilistisch einzigartig und zeugt von beeindruckender Könnerschaft!

Humor und Zeitgeist

Die biblischen Szenen der Miniaturen sind eingebettet in das mittelalterliche London, mit seinen technischen Neuerungen, seinem Trubel und seiner beeindruckenden Architektur. Dem aufmerksamen Betrachter entgeht auch nicht der feine – britische? – Humor, den der Maler an den Tag legte, als er die gängigen biblischen Erzählungen nach seinen Vorstellungen illustrierte. So spielt das Christuskind vergnügt mit den Sonnenstrahlen, und Herodes linst unter Salomes Rock, während sie in einem wilden Tanz begriffen ist. Der Hintergrund der Miniaturen ist häufig mit Ornament überzogen wie mit einer Tapete, ein für die Entstehungszeit untypisches Merkmal.
Ihren Namen erhielt diese besondere Handschrift von einem ihrer Besitzer: Thomas William Coke, 1st Earl of Leicester of Holkham. Im Jahr 1952 schließlich gelangte die Holkham-Bibel aus der Library of Holkham Hall in Norfolk in die British Library in London.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Holkham Bible
Holkham Bible Picture Book
Holkham MS 666
Umfang / Format
84 Seiten / 28,5 x 21,0 cm
Datum
Ca. 1327–35
Buchschmuck
231 biblische Szenen (ganzseitig für das Altes Testament, meistens halbseitig für das Neue Testament)
Auftraggeber
Unbekannter Dominikanermönch
Vorbesitzer
Holkham Bible

Holkham-Bibel

Gott unter den Tieren, bei der Erschaffung der Vögel

Diese herausragende Miniatur versammelt die Tierwelt eines ganzen Bestiariums auf einer einzigen Seite und ist ein gutes Beispiel für die meisterhafte und einzigartige Illumination dieses Manuskripts. Seine Schattierung in Rot, Blau und Grün macht dieses vor Lebendigkeit wimmelnde, dabei aber nach allen Regeln der Kunst ausgeführte Bild so herausragend. Der schlichte, sorgfältig mit Rauten gemusterte Hintergrund lässt das bunte Leben umso mehr hervortreten.

Gott hat rosige Wangen und ist von Tieren umgeben, die überraschend realistisch dargestellt werden, sogar das Einhorn. Mit einer fließenden Bewegung seiner rechten Hand erschafft Gott gerade die Vögel, die dann über seinem Kopf flattern und sich in den Bäumen niederlassen – unter ihnen eine Eule, die den Betrachter neugierig ansieht. Schließlich sind zwei Wasservögel an den Ufern des Flusses zu Gottes Füßen abgebildet, wo gerade auch ein paar Fische vorbeischwimmen.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Holkham-Bibel“

Holkham Bible
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Holkham-Bibel – Add. Ms. 47682 – British Library (London, Großbritannien)
Bildvon

Holkham Bible

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
The Folio Society – London, 2007
Limitierung
1750 Exemplare
Einband
Halbleder mit Goldapplikationen und erhabenen Bünden
Kommentar
1 Band (162 Seiten) von Michelle P. Brown
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Mainzer Evangeliar

Mainzer Evangeliar

Ein deutscher Codex Aureus im Mainzer Domschatz: Geschrieben mit goldener Tinte und mit leuchtenden Miniaturen im Zackenstil geschmückt

Erfahren Sie mehr
Neues Testament

Neues Testament

Eine gotische Bilderbibel aus der Vatikanischen Bibliothek: Fast 100 Miniaturen in Gold und Silber zum Leben und Wirken Christi

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag